Home » So finden Sie Ihren eigenen Dekorationsstil in wenigen Schritten

So finden Sie Ihren eigenen Dekorationsstil in wenigen Schritten

Eine der schwierigsten Entscheidungen, um einen Dekorateur zu machen, ist, wie man ihren eigenen Dekorationsstil finden kann. Wenn ein Dekorationsstil bereits entschieden wird, bedeutet dies in der Regel, dass Sie nur eine Art Dekor auswählen müssen und es im ganzen Haus oder in den Räumen auftragen müssen. Dekorationsstile bestehen normalerweise aus Elementen wie Farben, Texturen, Mustern usw. Sobald ein Stil festgelegt wurde, können Sie es anfangen, es in Ihrem Haus zu arbeiten.

Im Allgemeinen gibt es drei Möglichkeiten, sich für Ihren Dekorationsstil zu entscheiden. Der erste ist durch einen Besuch in einem Zuhause-Dekorations-Showroom. Hier sehen Sie die verschiedenen Designs und Möbel, die zu Ihrem persönlichen Stil passen. Sie können aus modernen, antiken, rustikalen und formellen Designstilen wählen und auch sehen, wie sie zusammengestellt werden können, um Ihr ideales Innendesign zu erstellen. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, da das Dekor, an dem Sie sehen werden, dass es völlig von den Entscheidungen abhängt, die Sie innerhalb des von Ihnen besuchten Raums ergeben.

Ein weiterer Schritt besteht darin, das Internet für Ideen und Inspiration zu stöbern, wie Sie Ihren eigenen Dekorationsstil auswählen können. Es gibt mehrere Websites, die eine Vielzahl von Dekorationsstilen anbieten, und Sie können leicht viele Bilder von schönen Räumen sehen, die von anderen dekoriert wurden. Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie sich noch in den Planungsstufen befinden, da diese Websites es Ihnen ermöglichen, einen Blick in einigen der aufgenommenen Stile zu erhalten. Sie können auch mit den Autoren oder Designern per E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen und die verschiedenen Dekorationsstile mit ihnen diskutieren.

Wenn Sie noch nicht ganz überzeugt sind, an welchem Dekorationsstil Sie für Ihr Zuhause verwenden möchten, können Sie einen Ausflug in einen lokalen Innendesign-Showroom machen. Hier können Sie die tatsächlichen Produkte und die von Fachleuten genutzten Methoden sehen, um all diese wunderbaren Ideen zum Leben zu bringen. Sie können den Innenarchitekten fragen, um Ihnen einige Beispiele zu geben, und Sie können sogar einige der fertigen Produkte ansehen, damit Sie eine bessere Vorstellung davon bekommen können, was Sie wollen. Der große Teil des Besuchs eines Showrooms ist, dass Sie zuerst beobachten, was andere Leute mit ihren Räumen getan haben!

Wenn Sie keinen Showroom besuchen können, um Ihren eigenen Dekorationsstil zu finden, können Sie immer alleine einheit machen. Sie können den gleichen Prozess wie mit den anderen obigen Optionen folgen, aber diesmal müssen Sie selbst ein paar Ideen sammeln. Es gibt keine Richtlinien oder Proben, von denen Sie daran arbeiten, also müssen Sie definitiv einige Detective-Arbeiten machen, um den Innenraumdesign-Stil zu finden, der perfekt in Ihren Raum passt. Schauen Sie sich in einigen Zeitschriften und Häusern nach Inspiration um und machen Sie dann Ihren eigenen Wiederaufbau.

Sobald Sie Ihren eigenen Dekorationsstil gefunden haben, ist es Zeit, Ihr Zimmer tatsächlich zu erstellen! Denken Sie daran, ein paar reflektierende Material wie Spiegel zu verwenden, damit Sie sehen können, wie alles aussehen wird, wenn es vollständig eingerichtet ist. Das Endergebnis wird nicht nur Ihnen sehr erfreuen, sondern auch für die Menschen, die Ihr Zuhause betreten werden. Es gibt keine strengen Regeln, wenn es um Innendesignstile geht. Sie sollten Ihrer Fantasie Sie dazu bringen lassen, wo es will, und wenn Sie zufällig den perfekten Stil in Eile finden, gehen Sie dafür. Ansonsten setzen Sie sich ein paar Monate lang und kommen Sie mit etwas anderem!

Katie Hicks

Zurück nach oben