Home » Kleiderschränke mit oder ohne Spiegel? Vor- und Nachteile beider Lösungen

Kleiderschränke mit oder ohne Spiegel? Vor- und Nachteile beider Lösungen

Die Einrichtungstrends haben sich in den letzten Jahren sehr dynamisch verändert. Manchmal dauert es weniger als 3 Jahre, bis sich die Möbel als veraltet herausstellen. Die einst beliebten Kleiderschränke mit Spiegel fügen sich noch heute perfekt in den Innenraum vieler moderner Wohnungen und Häuser ein. Bedeutet das aber, dass es noch „in“ ist? Die Antwort auf diese Fragen und die Vor- und Nachteile dieser Lösung findest du in diesem Artikel. 

Kleiderschränke mit Spiegeln und ihre Vorteile 

Wir können zwei Hauptmerkmale identifizieren, die einen guten Kleiderschrank auszeichnen und das sind:

  • Funktionalität des Innenraums,
  • modernes Design. 

Was jedoch letztendlich unsere Zufriedenheit beeinflusst, wird sicherlich der Komfort im täglichen Gebrauch sein. Berücksichtige daher zusätzliche Aspekte, wie z.B.:

  • gute Beleuchtung, 
  • freier Platz, um Kleidung anzuprobieren, 
  • optische Vergrößerung des Raumes. 

Dieser letzte Faktor ist bei der Auswahl von Möbeln äußerst wichtig. Wenn dein Flur, Wohnzimmer oder deine Küche klein ist, kauf Kleiderschränke mit Spiegeln, die den Raum vergrößern. Dies ist eins der größten Vorteile dieser Lösung. 

Nachteile von Kleiderschränken mit Spiegel 

Wenn es um die Nachteile von Spiegeln geht, werden zwei von ihren Besitzern am häufigsten genannt. Der erste betrifft den alltäglichen Gebrauch, nämlich Fingerabdrücke, Flecken und Staub, was sehr Regelmäßiges waschen erfordert. Der zweite bezieht sich auf die Schwierigkeit, sie in die aktuellen Stile zu integrieren. Im modernen Design sind Kleiderschränke ganz aus Spiegeln oder komplett ohne beliebt. Daher findet man Zwischenlösungen, die früher im Trend waren, immer seltener in den Häusern der Europäer. 

Die wichtigsten Schlussfolgerungen 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kleiderschränke mit Spiegel sicherlich in kleinen Räumen benutzt werden sollten, die schmal oder unauffällig sind. Heutige Einrichtungen werden jedoch von ihrer scheinbar besseren Alternative dominiert, d. h. Kleiderschränken ohne Spiegel. Meistens sind sie in hellen Farben in Kombination mit Holz oder in einer Farbe erhältlich, die mit dem Farbton der Wände identisch ist. 

Vor dem Kauf sollte man beide Aspekte berücksichtigen und sich für diejenigen entscheiden, die im täglichen Gebrauch einfacher und angenehmer sind. Es gibt nichts Schlimmeres als einen schlecht gestalteten Raum und unfunktionelle Möbel. Wenn man also ein Haus oder eine Wohnung selbst dekoriert, sollte man alles zweimal analysieren. Es kann etwas länger dauern, aber die Vorteile können von unschätzbarem Wert sein!

Katie Hicks

Zurück nach oben